Im Wahlpflichtbereich II des Gymnasiums hast du die Möglichkeit, einen persönlichen Interessenschwerpunkt in deiner Schullaufbahn zu setzen. Für alle vier angebotenen Fächer gelten dabei die gleichen Rahmenbedingungen:

  • Die Kurse werden 2-3 stündig angeboten.
  • Die getroffene Wahl ist in der Regel bindend für die Jahrgänge 8 und 9.
  • Pro Halbjahr werden zwei Klassenarbeiten geschrieben. Eine Arbeit kann jeweils durch eine Projektarbeit ersetzt werden.
  • Die erreichten Noten sind natürlich versetzungswirksam. Die Kurse des WP II fallen dabei in den zweiten Lernbereich, d. h. sie werden wie ein „Nebenfach“ gezählt.

Folgende Fächer kannst du wählen:

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Ludowig
Koordinatorin der Mittelstufe